Select Page

Die Disney+ App steht ab 2016 auf Samsung Smart TVs zum Download bereit (Geräte mit dem Tizen OS). Die Disney+ App kann entweder über den Google Play Store oder Sony Select heruntergeladen werden (je nach Verfügbarem auf Ihrem Fernseher). Die Disney Plus App kann derzeit nicht auf Panasonic Smart TVs heruntergeladen werden. Sie können immer noch mit einem Smart TV Stick auf Disney+ zugreifen. Dies ist ein kleines Gerät, das an die Rückseite Ihres Sets angeschlossen wird, das es mit dem Internet verbindet. Jeder Stick kommt mit einfach zu bedienender Software, mit der Sie verschiedene Streaming-Service-Apps wie BBC iPlayer, Netflix und natürlich Disney+ herunterladen können. Der einfachste Weg, die Disney+ App auf diesem Fernseher herunterzuladen, ist über den integrierten App-Bildschirm. Es ist leicht in ein paar Schritten zu tun. Alles auf der App scheint gut zu funktionieren, müssen Sie sicherstellen, dass die Einstellungen auf dem Fernseher richtig für Sie in der Lage, Tv auf der Panasonic-App dampfen können, sonst werden Sie nur immer immer Fehlermeldungen, sobald richtig eingerichtet können Sie TV streamen, auch wenn der Fernseher ausgeschaltet ist. Nur was ich vorschlagen würde, ist ein Vollbild-Modus für das Streaming von TV auf der App, das wäre toll Fast alle diese Geräte kommen mit einem App Store, die Ihnen erlauben, zu suchen und laden Sie die Disney + App. Sie können entweder ein Disney+-Konto über die App erstellen oder sich – viel einfacher – zuerst in einem Browser registrieren und sich dann anmelden. Da die meisten Philips-Fernseher Android-Software verwenden, müssen Sie die Disney+ App über den App Store herunterladen.

Es ist leicht zu tun. Aber wie kann man das alles eigentlich auf dem Fernseher sehen? Der einfachste Weg: durch das Herunterladen der Disney+ App, die Ihnen Zugriff auf die vollständige Bibliothek gibt. Allerdings hängt das Herunterladen der Disney+ App von Ihrem Fernseher ab. Hier ist alles, was Sie wissen müssen. VIERA Connect ist der Name der Webplattform, die Panasonic in seinen netzwerkfähigen HDTVs, Blu-ray-Playern und HTiBs verwendet. Ich habe die 2012 Version von VIERA Connect sowohl auf dem TC-P5ST50 Plasma als auch auf TC-L47DT50 LCD untersucht, die beide über integriertes WLAN verfügen. VIERA Connect 2012 sieht nicht so anders aus als das, was wir in den vergangenen Jahren gesehen haben, was die Schnittstelle und die Premium-Services betrifft, die es bietet; Es gibt jedoch einige bemerkenswerte Änderungen. Das Wichtigste Upgrade ist, dass VIERA Connect jetzt eine Cloud-basierte Architektur verwendet, sodass Sie bestimmte Apps nicht mehr im Tv selbst herunterladen und speichern müssen. Das bedeutet, dass keine Speicherbeschränkungen mehr gelten, um die Anzahl der Apps, die Sie hinzufügen können, zu reduzieren. Wenn Sie eine neue App im VIERA Connect Market bestellen, lädt sie sehr schnell. Top-Shelf 2012 TV-Linien (wie die VT50, GT50 und WT50 Serie) enthalten einen Dual-Core-Prozessor, mit dem Sie Multitasking ermöglicht.

Die MODELLE ST50 und DT50, die ich im eigenen Haus hatte, haben diese Funktion nicht angeboten, also konnte ich sie nicht testen. Weitere Ressourcen Lesen Sie mehr über Samsungs Webplattform Smart Hub. Entdecken Sie LED-HDTVs und Plasma-HDTVs in unseren Bewertungsbereichen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Streaming-, Apps- und Downloads-News-Bereich. Die VIERA Connect-Schnittstelle ist ein Modell der Einfachheit, ein bisschen sauberer und weniger unübersichtlich als einige andere Web-Plattformen. Wenn Sie VIERA Connect starten, wird Ihre aktuelle Videoquelle weiterhin in einem anständigen Fenster in der Mitte des Bildschirms wiedergegeben. Um dieses Fenster herum befinden sich sieben Apps (pro Seite), ein Link zum VIERA Connect Market und mehr/zurück-Optionen zum Durchlaufen von Seiten.